Weiterscrollen

Die Zutaten für eine erfolgreiche Arbeit als nationale Akkreditierungsstelle.
Man nehme …

Über 190 Mitarbeiter an drei Standorten,

die sich täglich mit vollem Einsatz darum kümmern, dass Akkreditierung als zentraler Baustein einer verlässlichen Qualitätsinfrastruktur funktioniert.

49 Fachbereiche,

die alle Bereiche abdecken, in denen Akkreditierung eine Rolle spielt: Von A wie Arbeitssicherheit über E wie Erneuerbare Energien und M wie Medizinlaboratorien bis hin zu Z wie Zertifizierung von Managementsystemen.

ca. 3.900 Begutachtungen jährlich,

Vor-Ort-Begutachtungen ebenso wie Dokumentenprüfungen, auf deren Basis die DAkkS über die Erteilung und Aufrechterhaltung von Akkreditierungen entscheidet.

ca. 900 externe Begutachter und Fachexperten,

die zusammen mit den Mitarbeitern der DAkkS die Einhaltung von Normen, Gesetzen und Standards bei den Kunden der DAkkS im Blick haben.

… ein klares Leitbild,

als Orientierung und Triebmittel für die Arbeit der DAkkS.

die Unterzeichnung internationaler Abkommen,

der europäischen und internationalen Akkreditierungsorganisationen und die damit verbundene internationale Anerkennung der Dienstleistungen und Ergebnisse akkreditierter Stellen.

eine ordentliche Prise Begeisterung

für unsere Aufgabe und unsere tägliche Arbeit.

*und freut sich auf ihren 10-jährigen Geburtstag im kommenden Jahr.