Kraftfahrwesen Sektorkomitee im Überblick

Kurzdarstellung

Das Sektorkomitee Kraftfahrwesen berät die DAkkS bei der Akkreditierung von Prüflaboratorien und Inspektionsstellen für die Prüfung von Fahrzeugen und deren Komponenten auf deren Konformität mit nationalen und internationalen Regelwerken. Wesentlicher Bestandteil ist die Zusammenarbeit mit dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA), das auf der Basis der Akkreditierung der DAkkS Konformitätsbewertungsstellen für die Typengenehmigung benennen kann.

Zweiter wesentlicher Tätigkeitsbereich ist die Akkreditierungspflicht der deutschen Überwachungsorganisationen gemäß den Anforderungen der Anlage VIIIb der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) einschließlich der Stellen, die die sogenannten „beigestellten Prüfungen“ (zum Beispiel Abgasuntersuchung) im Rahmen der Hauptuntersuchungen an Fahrzeugen durchführen. Darin eingebunden ist die Akkreditierung der Anbieter relevanter Kalibrierleistungen.

Besetzung

Das Sektorkomitee Kraftfahrwesen der DAkkS setzt sich aus fachkompetenten Vertretern des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA), der obersten Anerkennungsbehörden der Bundesländer nach StVZO, von Überwachungsorganisationen, Prüflaboren und Inspektionsstellen, des VdTÜV, des Vereins für Qualitätssicherung in der Fahrzeugüberwachung sowie aus Fachbegutachtern der DAkkS zusammen. Damit wird ein ausgewogenes Verhältnis von Vertretern der interessierten Kreise und der Konformitätsbewertungsexperten sichergestellt.

Vorsitz

Dipl.-Ing. Leif-Erik Schulte
TÜV NORD Mobilität GmbH & Co. KG

Stellvertretender Vorsitz

Dipl.-Ing. Bernd Jurk
Kraftfahrt-Bundesamt, Genehmigungsstelle

Ihr Ansprechpartner

Martin Kirbach

Fachbereichsverantwortlicher Kraftfahrwesen | Straßenverkehr

Nach oben