• DAkkS
  • Pressemitteilung Detail
In eigener Sache

5 Jahre DAkkS: „Wichtiger Schritt für die Akkreditierung in Deutschland“

Gründung am 16. Oktober 2009
Pressemitteilung,

Heute vor genau fünf Jahren wurde die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) gegründet. Dieser Schritt markierte die Neuorganisation der Akkreditierung in Deutschland, durch den die bestehenden Kompetenzen des Akkreditierungswesens in einer neuen Struktur zusammengefasst und mit hoheitlichen Aufgaben und Befugnissen verbunden wurden.

„Das ist heute ein besonderer Tag für uns“, sagte Norbert Barz, Geschäftsführer der Deutschen Akkreditierungsstelle. Vor fünf Jahren, am 16. Oktober 2009, unterzeichnete das Bundeswirtschaftsministerium den Gesellschaftervertrag für eine neue alleinige Akkreditierungsstelle in Deutschland. „Die Gründung der DAkkS hat die Kompetenzen und Erfahrungen der zentralen Akteure des Akkreditierungssystems zusammengeführt und damit einen einheitlichen und verlässlichen Dienstleister für die Akkreditierung in Deutschland geschaffen.“ Nicht zuletzt sei das auch ein wichtiger Schritt zur Zusammenarbeit in Europa gewesen, weil er die Bewertung von Qualität und Sicherheit bei Produkten und Dienstleistungen weiter harmonisiert hat, würdigte Barz die Gründung der DAkkS. „Als vertrauensbildende Maßnahme ist Akkreditierung für den internationalen Handel und den Verbraucherschutz ein bedeutendes Instrument“, so Barz weiter.

Rückblick: Entstehung der DAkkS

Ihre Aufgabe als nationale Akkreditierungsstelle im Bereich Konformitätsbewertung übt die DAkkS seit dem 1. Januar 2010 aus. Der Weg von der Gründung durch den Aufbaustab im Bundeswirtschaftsministerium bis zum Start der DAkkS wenige Monate später war mit zahlreichen Herausforderungen verbunden. Die neu gegründete GmbH war zunächst ein Unternehmen des Bundes, bevor im Dezember 2009 der Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) ein Drittel der Gesellschaftsanteile übernehmen und vorher tätige Akkreditierungsstellen mit der DAkkS verschmolzen werden konnten. Zudem wurde der Deutsche Kalibrierdienst (DKD) in die DAkkS übergeleitet. Dadurch wurden die langjährigen Erfahrungen und Kompetenzen dieser Akkreditierungsstellen in einer neuen Struktur gebündelt. Unmittelbar darauf wurde die DAkkS mit den Aufgaben und Befugnissen der nationalen Akkreditierungsstelle beliehen.

„Alt-Akkreditierungen“: Übergangsfrist endet am 31. Dezember 2014

Fünf Jahre nach der Neustrukturierung endet auch eine wichtige Übergangsfrist: Die EU-Verordnung Nr. 765/2008 sieht vor, dass Akkreditierungen von Konformitätsbewertungsstellen, die vor Gründung der DAkkS ausgesprochen wurden, spätestens mit dem bevorstehenden Jahreswechsel auslaufen. Deswegen bearbeitet die DAkkS zurzeit überdurchschnittlich viele Anträge auf Reakkreditierung.

Ab 1. Januar 2015 werden dann nur noch Akkreditierungsurkunden der DAkkS gültig sein. „Das schafft auch für die Kunden der Konformitätsbewertungsstellen noch mehr Transparenz und Übersichtlichkeit. Um diese wichtige Übergangsphase für unsere Kunden erfolgreich abzuschließen, arbeiten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zurzeit mit Hochdruck an den laufenden Reakkrediterungsverfahren. Aus Unternehmenssicht ist dieses fünfjährige Jubiläum ein besonderer Tag – Zeit zu feiern bleibt uns aber nicht“, erklärte Barz.

Um ihren Service für die Konformitätsbewertungsstellen noch weiter zu steigern, läuft bei der DAkkS in den nächsten Monaten eine bundesweite Befragung zur Kundenzufriedenheit. Die Ergebnisse der Studie werden dann im kommenden Jahr vorliegen und der DAkkS wichtige Hinweise auf mögliche Verbesserungsmaßnahmen liefern.

Hintergrund

2008 beschlossen die EU-Mitgliedsstaaten die Vereinheitlichung des Akkreditierungssystems in Europa. Wichtiger Kernbestandteil der EU-Verordnung Nr. 765/2008: In jedem Land werden Konformitätsbewertungsstellen allein durch eine nationale Stelle akkreditiert. Das in Deutschland bis dahin bestehende System parallel arbeitender Akkreditierungsstellen wurden daher 2009 durch die Gründung der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH vereinheitlicht. Seit 1. Januar 2010 ist die DAkkS als nationale Akkreditierungsstelle im Bereich Konformitätsbewertung tätig.

DAkkS-Pressestelle

Kontakt zum Team der DAkkS-Pressestelle

Oliver Dieser
T: +49 (0) 30 670591-954

Sebastian Rothe
T: +49 (0) 30 670591-954

Zurück

Nach oben