Akkreditierungen und Konformitätsbewertungsstellen

Der Fachbereich „Personen“ verantwortet aktuell rund 25 Programme zur Akkreditierung und deckt damit ein fachlich weites Spektrum ab. Dazu zählen:

  • Management-Personal
  • Personal für Fügetechnik und zerstörungsfreie Prüfungen
  • Sachverständige Immobilienbewertung
  • Sachverständige Bauschäden
  • Brandschutzsachverständige
  • Sachverständige für Kraftfahrzeuge
  • Fachpersonal Verkehrssysteme
  • Sensorische Sachverständige
  • IT-Personal
  • Fachpersonal Gesundheitswesen
  • Usability-Experte

Die diversen Aktivitäten sind Querschnittsthemen, die auch andere Fachbereiche und -abteilungen der DAkkS betreffen und daher inhaltliche Schnittstellen zu anderen Fachbereichen haben.

Eine gesonderte Bedeutung kommt dem jeweiligen Zertifizierungsprogramm zu. Als Grundlage für die Zertifizierungsprogramme dienen:

  • Gesetze, Richtlinien und Verordnungen (zum Beispiel UV-Schutz-Verordnung, RL 2014/68/EU)
  • Normen (zum Beispiel DIN EN 15257, ISO 9606, ISO 14731, DIN EN ISO 9712)
  • Nicht normative Grundlagen

Die Akkreditierung von Zertifizierungsstellen von Personen erfolgt gemäß DIN EN ISO/IEC 17024.

Nutzen der Akkreditierung

Die Akkreditierung bescheinigt den akkreditierten Stellen nicht nur die Kompetenz für ihre Konformitätsbewertung, sondern bestätigt unabhängig auch die Aufrechterhaltung der Kompetenz durch regelmäßige Begutachtungen.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Stefan Schramm

Fachbereichsverantwortlicher Personen

Weitere Informationen

Nach oben