Nachrichten Alle Meldungen und Mitteilungen der DAkkS

Im Nachrichtenarchiv der DAkkS können Sie gezielt nach Fachmeldungen, Pressemitteilungen, Amtlichen Mitteilungen oder Veranstaltungsmeldungen suchen, die Ihrem Interessengebiet entsprechen. Über die Auswahl von Arbeitsgebieten oder von Arten der Konformitätsbewertung oder über die Eingrenzung des Veröffentlichungszeitraums kommen Sie sicher zum Ziel.

Zeitraum
Fachmeldung,
42. BImSchV

Umweltbundesamt veröffentlicht überarbeitete Empfehlung

Am 06.03.2020 hat das UBA die überarbeitete Empfehlung zur Probenahme und zum Nachweis von Legionellen in Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern veröffentlicht. Aus ihr resultieren strengere Anforderungen zur Unabhängigkeit der Laboratorien, die die DAkkS in den kommenden Monaten prüfen wird. Laboratorien sollten zudem prüfen, ob sie Anträge auf Änderung der Akkreditierung stellen müssen, um auch weiterhin die neuen Anforderungen der 42. BImSchV zu erfüllen.

Fachmeldung,
Auswirkung der Corona-Pandemie

Erleichterungen bei der Umstellung

Für Zertifizierungsstellen in den Bereichen ISO 45001:2018, ISO 22000:2018, ISO 50001:2018 sowie ISO 22301:2019 hat das International Accreditation Forum (IAF) Erleichterungen bei der Umstellung gewährt. Alle entsprechenden Umstellungsfristen werden um sechs Monate verlängert.

Fachmeldung,
Umgang mit Corona-Pandemie

DAkkS begrüßt die Entscheidung

Als Folge der weltweiten Corona-Pandemie regt die internationale Akkreditierungsorganisation International Laboratory Accreditation Cooperation (ILAC) für die revidierte Version der Labornorm ISO/IEC 17025:2017 eine Verlängerung der Umstellungsfrist an. Das zuständige Gremium ILAC AMC empfiehlt eine Verlängerung der Frist vom 30. November 2020 auf den 1. Juni 2021.

Pressemitteilung,
Begutachtung trotz Corona-Pandemie

Bearbeitung von Erweiterungsanträgen

Die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) reagiert auf die anhaltenden Kontakt- und Reiseeinschränkungen und erweitert die Einsatzmöglichkeiten von Fernbegutachtungen. Waren diese bislang lediglich als Ersatz für notwendige Überwachungs- und Wiederholungsbegutachtungen für die Zeit der durch die Corona-Pandemie verursachten Einschränkungen vorgesehen, können sie nun auch unter Umständen im Rahmen der Bearbeitung von Erweiterungsanträgen zum Einsatz kommen.

Fachmeldung,
Multilaterale Anerkennungsvereinbarung

Im Bereich der Akkreditierung von Referenzmaterialherstellern unterliegen die erteilten Akkreditierungen der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) nun auch den multilateralen Anerkennungsvereinbarungen von EA und ILAC. Referenzmaterialien, die von akkreditierten Referenzmaterialherstellern im Geltungsbereich der Akkreditierung produziert werden, sind damit international anerkannt.

Fachmeldung,
Coronavirus

Bei der Bewältigung der Corona-Pandemie kommt den Akteuren des Medizin- und Gesundheitssystems eine große Bedeutung zu. Eine Schlüsselrolle dabei spielen die akkreditierten medizinischen Laboratorien. Sie übernehmen die derzeit so wichtige Labordiagnostik zu SARS-CoV-2 und stellen damit auch die qualitativ hochwertige labormedizinische Patientenversorgung in Deutschland sicher.

Pressemitteilung,
Begutachtungen trotz Pandemie

Durchführung notwendiger Überwachungs- und Wiederholungsbegutachtungen

Die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) hat einen umfassenden Leitfaden für ihre Kunden zur Durchführung von Fernbegutachtungen veröffentlicht. Fernbegutachtungen ersetzen soweit wie möglich notwendige Überwachungs- und Wiederholungsbegutachtungen für die Zeit der durch die Corona-Pandemie verursachten Einschränkungen.

Pressemitteilung,
Symbolverwendung

Eco-Management and Audit Scheme

Nach Festlegung der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) darf das Logo des Eco-Management and Audit Scheme, kurz EMAS, nicht gemeinsam mit dem Akkreditierungssymbol auf Ergebnisberichten akkreditierter Konformitätsbewertungsstellen (KBS) aufgebracht werden. Grundlage des Beschlusses ist die DIN EN ISO/IEC 17021-1.

Pressemitteilung,
Akkreditierung trotz Corona-Pandemie

Statt Vor-Ort-Begutachtungen - soweit möglich

Die Ausbreitung des Coronavirus führt weltweit zu erheblichen Einschränkungen des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens. Um diese Pandemie einzudämmen, ist die Vermeidung von Reisen und sozialen Kontakten auch für die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) und alle an einem Akkreditierungsverfahren beteiligten Akteure von größter Bedeutung. Trotz der Einschränkungen wird die DAkkS verantwortungsvoll ihrem gesetzlichen Auftrag nachkommen und eine zuverlässige Dienstleistung für ihre Kunden anbieten.

Pressemitteilung,
Corona-Virus

Update vom 20. März 2020

Durch die Ausbreitung des Coronavirus und unter Berücksichtigung der Empfehlungen der Bundesregierung, des Robert Koch-Instituts und weiterer zuständiger Behörden hat die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) Maßnahmen zum Schutz von Mitarbeitern, Begutachtern und Kunden getroffen. Die DAkkS wird auch weiterhin ihre hoheitliche Aufgabe erfüllen. Dabei bittet die DAkkS ihre Kunden um Verständnis dafür, dass die Maßnahmen Veränderungen bisheriger Routinen mit sich bringen werden.

Nach oben