Akkreditierungen und Konformitätsbewertungs­stellen

Der Fachbereich „Messgeräte“ umfasst diejenigen Messgeräte, die nach den europäischen Rechtsvorschriften 2014/31/EU (nicht selbsttätige Waagen) und 2014/32/EU (Messgeräte) sowie dem Gesetz über das Inverkehrbringen und die Bereitstellung von Messgeräten auf dem Markt, ihre Verwendung und Eichung sowie über Fertigpackungen (Mess- und Eichgesetz – MessEG) geregelt sind.

Es werden Stellen akkreditiert, die Messgeräte zertifizieren und inspizieren. Hier werden Akkreditierungen als Inspektionsstelle nach DIN EN ISO/IEC 17020 oder als Zertifizierungsstelle nach DIN EN ISO/IEC 17065 erteilt. Zusätzlich wird die Kompetenz in der Prüfung der Messgeräte begutachtet und bestätigt (Delta-Checkliste nach DIN EN ISO/IEC 17025).

Nutzen der Akkreditierung

Die Akkreditierungen bescheinigen in diesen Bereichen eine kompetente Durchführung der Zertifizierungen beziehungsweise Inspektionen von Produkten in Verbindung mit der Prüfung. Außerdem dient die Akkreditierung als Grundlage für die Notifizierung als benannte Stelle nach 2014/31/EU bzw. 2014/32/EU und nach MessEG.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Klaus Unterderweide

Fachbereichsverantwortlicher Messgeräte

Nach oben