Kerntechnische Anlagen Fachbereich im Überblick

Akkreditierungen und Konformitätsbewertungs­stellen

In den Akkreditierungsverfahren von Prüflaboratorien (DIN EN ISO/IEC 17025), Zertifizierungsstellen für Produkte (DIN EN ISO/IEC 17065) sowie Inspektionsstellen (DIN EN ISO/IEC 17020) wendet der Fachbereich die Anforderungen aus den vorhandenen Normen und den gesetzlichen Vorgaben (wo gefordert) für die Tätigkeiten dieser Stellen an.

Dies betrifft die Prüfung und Zertifizierung der Komponenten, Geräte und Ausrüstungen sowie die Überprüfung des Betriebs kerntechnischer Anlagen und der Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem Rückbau von Anlagen im Rahmen des Ausstiegs aus der Kernenergie.

Nutzen der Akkreditierung

Um die Produkte beziehungsweise Dienstleistungen dieses Fachbereichs reibungslos in Europa oder weltweit auf den Markt zu bringen (das heißt für den Export von Produkten, Anlagen und Dienstleistungen), sind aus Sicht der Hersteller beziehungsweise Dienstleister in den meisten Fällen ein Prüfbericht und / oder ein Produktzertifikat beziehungsweise ein Inspektionsbericht sehr hilfreich beziehungsweise notwendig.

Ihr Ansprechpartner

Dr.-Ing. Ina Schadewald

Fachbereichsverantwortliche Kerntechnische Anlagen

Weitere Informationen

Nach oben