Internationale Gremienarbeit

Die DAkkS übernimmt neben ihrem gesetzlichen Auftrag auch weitere Aufgaben mit dem Ziel, die Akkreditierungsinfrastruktur weltweit weiterzuentwickeln. So nimmt sie als nationale Stelle die Interessen Deutschlands im europäischen und internationalen Akkreditierungssystem durch intensive Gremienarbeit wahr.

Engagement weltweit

Die DAkkS engagiert sich aktiv bei den halbjährlichen Vollversammlungen und übernimmt in den Führungsgremien, fachlichen Komitees und Arbeitsgruppen von EA, IAF und ILAC wichtige Funktionen. Damit ist die DAkkS auf allen Ebenen der fachlichen Arbeit, auch in nachgeordneten Working Groups, Task Force Groups und Technical Networks, vertreten. Sie bringt ihr Know-how und ihre Erfahrungen bei der Aufstellung, Entwicklung und Ermittlung internationaler Regelwerksdokumente für die Akkreditierung ein.

Kontakt

Christina Huß

Stabsstelle Qualitätsmanagement

 

Mehr Informationen

Nach oben