• DAkkS
  • Veranstaltungen
  • Informationsveranstaltung

DAkkS-Informations­veranstaltung zur Akkreditierung im Bereich Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) und Telekommunikation

Veranstaltungs-ID: 71000902
21.06.2022 | 10:00 - 17:00 Uhr
Berlin (tba)
Anmeldung ab 2022
Hinweis zur Online-Anmeldung: Die Registrierung erfolgt im Namen und Auftrag des Veranstalters durch den Dienstleister EventManager Online. Sie werden dazu auf die URL „eventmanager-online.com“ umgeleitet.

Die Veranstaltung im Überblick

Was erwartet Sie?

In ihren themenspezifischen Informationsveranstaltungen informiert die DAkkS regelmäßig alle Interessierten über die Neuerungen bei Akkreditierungsnormen oder die Etablierung neuer Akkreditierungsgebiete.

Inhalte

  • Informationen und Neues aus der DAkkS
  • Entscheidungsregel
  • Flexible Akkreditierung im Bereich Prüflabore (CETA, Kanada)
  • Risiko der Unparteilichkeit
  • Informationssicherheit/Cybersicherheit
  • Fragen und Diskussionen

 

Weitere Inhalte folgen

Zielgruppe

Akkreditierte und nicht akkreditierte Laboratorien und Inspektionsstellen im Bereich EMV und Telekommunikation

Referenten

  • Ralf Egner
    DAkkS, Abteilungsleiter
    Abteilung Produkt- und Anlagensicherheit | Telekommunikation | EMV
  • Georg Hofferberth
    DAkkS, Fachbereichsverantwortlicher
    Abteilung Produkt- und Anlagensicherheit | Telekommunikation | EMV
  • Jörg Bärenfänger
    EMC Test NRW GmbH, Vorsitzender des Sektorkomitees Elektromagnetische Verträglichkeit
  • Michael Klos
    CTC advanced GmbH, stellv. Vorsitzender des Sektorkomitees Telekommunikation
  • Anton Kohling
    Begutachter der DAkkS
  • Franz Müller
    Bundesnetzagentur (BNetzA), Vorsitzender des Sektorkomitees Telekommunikation

Veranstaltungsort

Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben - je nach aktueller Lage wird der Erfahrungsaustausch in Berlin oder online stattfinden.

 

* Bitte beachten Sie, dass aktuell nur TeilnehmerInnen mit einem negativen Covid 19 Testergebnis (das Ergebnis darf nicht älter als 24 Stunden sein) oder mit einem Nachweis über eine vollständige Impfung (mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff geimpft und letzte erforderliche Impfung mindestens 14 Tage zurückliegend) oder Genesung (Nachweis eines mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegendem positiven PCR-Testergebnisses auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2) an Veranstaltungen teilnehmen dürfen.

Außerdem sind die aktuell geltenden Schutz- und Hygienebestimmungen zu beachten.

Programm

Programm folgt

Bitte senden Sie zur Vorbereitung der Veranstaltung Ihre Fragen und Diskussionsbeiträge bis zum 31.10.2021 an Herrn Georg Hofferberth

Anmeldefrist

22.05.2022

Ihre Ansprechpartnerin

Natascha Rohroff

Unternehmens­kommunikation

T: +49 (0) 30 670591-927

Anmeldung ab 2022
Hinweis zur Online-Anmeldung: Die Registrierung erfolgt im Namen und Auftrag des Veranstalters durch den Dienstleister EventManager Online. Sie werden dazu auf die URL „eventmanager-online.com“ umgeleitet.

Zurück

Nach oben