Informationstechnologie und Telekommunikation

Rolle der Akkreditierung im Arbeitsgebiet

Wenige Bereiche haben in den letzten Jahren so rasant entwickelt wie die Bereiche Informationstechnologie und Telekommunikation. Ob in den Bereichen künstliche Intelligenz, Smart Home, Cyber Security, Clouds oder Industrie 4.0 - in Sachen Innovation ist noch kein Ende abzusehen. Umso mehr trägt Akkreditierung dazu bei, Sicherheit und Qualität bei der Konformitätsbewertung immer neuer Produkte und Systeme im Blick zu behalten. Der Fokus liegt dabei nicht zuletzt auf der Funktionssicherheit relevanter Geräte und der Prüfung von neuen beziehungsweise kritischen Infrastrukturen und Systemen.

Unsere Fachbereiche im Arbeitsgebiet „Informationstechnologie und Telekommunikation"

Telekommunikation

Der Bereich der Telekommunikation deckt die drahtgebundene und die drahtlose Kommunikation in allen Gebieten und Produktbereichen ab.

Link zum Fachbereich

Fachbereichsverantwortung
Dipl.-Ing. Georg Hofferberth

Informationstechnik / Informationssicherheit / Cybersecurity

Der Fachbereich ist mit der Akkreditierung der Prüflaboratorien (DIN EN ISO/IEC 17025), Zertifizierungsstellen für Produkte (DIN EN ISO/IEC 17065) sowie Inspektionsstellen (DIN EN ISO/IEC 17020) im Bereich der Informationssicherheit, der Informationstechnik und der Cybersecurity betraut.

Link zum Fachbereich

Fachbereichsverantwortung
Dipl.-Ing. (FH) Ralf Egner (komm.)

Informationssicherheits-Managementsysteme / Datenschutz

Der dem Fachbereich zugeordnete Sachbereich Informationssicherheits-Managementsysteme beinhaltet die Akkreditierung von Konformitätsbewertungsstellen nach DIN EN ISO/IEC 17021-1:2015. Der Sachbereich Datenschutz umfasst die Akkreditierung von Zertifizierungsstellen nach Art. 43-DSGVO auf der Grundlage der ISO/IEC 17065.

Link zum Fachbereich

Fachbereichsverantwortung
Dr. Ilona M. Pawlowska, LL.M.

Anwendungsbeispiele akkreditierter Dienstleistungen im Arbeitsgebiet

  • Durchführung von Konformitätsbewertungen unter anderem zur Funktionsweise von Komponenten, Geräten und Anlagen sowie der Funktionssicherheit dieser Produkte
  • Akkreditierte Dienstleistungen bei Produkten und Dienstleistungen mit Bezug zu neuen Infrastrukturen und Systemen (zum Beispiel Cloud und Industrie 4.0), Umsetzung des europäischen und deutschen Rechts zur Informationstechnik und Informationssicherheit, Betrieb von Anlagen in kritischen Infrastrukturen und die dafür eingesetzten Technologien
  • Zertifizierung nach der Norm ISO/IEC 27001
  • Zertifizierung für den IT-Sicherheitskatalog gemäß Energiewirtschaftsgesetz auf der Grundlage der ISO/IEC 27006
  • Zertifizierung von Managementsystemen zur Korruptionsbekämpfung nach DIN ISO 37001

Weitere Informationen

Nach oben