Informationstechnik / Informationssicherheit / Cybersecurity Fachbereich im Überblick

Akkreditierungen und Konformitätsbewertungs­stellen

Die Akkreditierung der Prüflaboratorien (DIN EN ISO/IEC 17025), Zertifizierungsstellen für Produkte (DIN EN ISO/IEC 17065) sowie der Inspektionsstellen (DIN EN ISO/IEC 17020) im Bereich der Informationssicherheit, der Informationstechnik und der Cybersecurity deckt die folgenden Sachbereiche ab:

Produkte und Dienstleistungen, neue Infrastrukturen und Systeme (zum Beispiel Cloud und Industrie 4.0), Umsetzung des europäischen und deutschen Rechts zur Informationstechnik und Informationssicherheit, Betrieb von Anlagen in kritischen Infrastrukturen und die dafür eingesetzten Technologien.

Außerdem werden weitere Aspekte wie zum Beispiel die Usability von Software oder auch die qualifizierten Vertrauensdienste gemäß der eIDAS-Verordnung behandelt.

Nutzen der Akkreditierung

Um die Produkte beziehungsweise Dienstleistungen dieses Fachbereichs reibungslos in Europa oder weltweit auf den Markt zu bringen (das heißt für den Export von Produkten, Anlagen und Dienstleistungen), sind aus Sicht der Hersteller beziehungsweise Dienstleister ein Prüfbericht und / oder ein Produktzertifikat beziehungsweise ein Inspektionsbericht sehr hilfreich beziehungsweise notwendig.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH) Ralf Egner

Fachbereichsverantwortlicher Informationstechnik | Informationssicherheit | Cybersecurity (komm.)

Nach oben