Wasser | Trinkwasser | Wasserversorgung Fachbereich 4.2 im Überblick

Schwerpunkte des Fachbereiches

Der Fachbereich umfasst eine Vielzahl von akkreditierungsrelevanten Tätigkeiten, die sich auf die Charakterisierung, die Nutzung und den Schutz der Lebensgrundlage Wasser beziehen.

Die Aktivitäten im Fachbereich beziehen sich dabei auf ein breites Spektrum von den unterschiedlichsten Wässern, beispielsweise:

  • Trinkwasser,
  • Grundwasser,
  • Oberflächengewässer,
  • Schwimm- und Badebeckenwasser
  • Badegewässer,
  • Abwasser,
  • Nutzwasser,
  • Prozesswässer,
  • hochreine Wässer,
  • Wasser aus Dentaleinheiten,
  • Mineral- und Tafelwasser
  • Heilwässer,
  • Tränkewasser.

 

Der Fachbereich führt Akkreditierungen von Konformitätsbewertungstätigkeiten auf Grundlage von privaten oder gesetzlich festgelegten Anforderungen durch. Akkreditiert werden Prüflaboratorien gemäß DIN EN ISO/IEC 17025. Die gesetzlichen Anforderungen sind im Wesentlichen durch die Trinkwasserverordnung (TrinkwV und die 42. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (42. BImSchV) definiert. Der Fachbereich akkreditiert darüber hinaus Prüflaboratorien gemäß Fachmodul Wasser sowie Inspektionsstellen nach DIN EN ISO/IEC 17020. Des Weiteren sind Akkreditierungen von Eignungsprüfungsanbietern nach DIN EN ISO/IEC 17043 sowie Referenzmaterialhersteller gemäß DIN EN ISO 17034 aber auch Zertifizierungsstellen für Produkte, Prozesse und Dienstleistungen nach DIN EN ISO/IEC 17065 möglich.

Mit der vorbenannten Akkreditierung können die Konformitätsbewertungsstellen die teilweise erforderliche Notifizierung durch die zuständigen Landesbehörden erlangen, um die Untersuchungen anbieten zu dürfen.

Weitere Informationen

Ihr Kontakt

Fachbereichsleitung

FB 4.2 Wasser | Trinkwasser | Wasserversorgung

Jörg Unger

Fachbereichsexperte Trinkwasserüberwachung

Nach oben