Ernährung und Landwirtschaft | Forst und Holz | Textil- und Bekleidungsindustrie Fachbereich 3.2 im Überblick

Schwerpunkte des Fachbereiches

Der Fachbereich bearbeitet Akkreditierungen für Zertifizierungsstellen von Produkten, Prozessen und Dienstleistungen (DIN EN ISO/IEC 17065) sowie für Managementsystemen (DIN EN ISO/IEC 17021-1). Zum Spektrum gehört auch die Akkreditierung von Inspektionsstellen (DIN EN ISO/IEC 17020).

Ernährung und Landwirtschaft

Unter den Bereich Ernährung und Landwirtschaft fallen zum einen die Akkreditierung von gesetzlich definierten Zertifizierungen wie die Ökologische Produktion nach Verordnung (EU) 2018/848 und der Schutz regionaler Herkunftsbezeichnungen nach Verordnung (EU) Nr. 1151/2012, zum anderen die Akkreditierung von Programmen auf Basis der DIN EN ISO 22000 zur Zertifizierung von Lebensmittelsicherheitsmanagementsystemen sowie privaten Zertifizierungsprogramme für Lebensmittel, Futtermittel und Bedarfsgegenstände. Diese umfassen unter anderem IFS, BRC GS, FSSC, GLOBALG.A.P, GMP+, MSC, RSPO. Zudem sind hier auch Akkreditierungen von regionalen Zertifizierungsprogrammen wie das „Qualitätszeichen Baden-Württemberg“ oder „Geprüfte Qualität Bayern“ verankert.

Forst und Holz

Der Bereich Forst und Holz umfasst die Akkreditierung von nachhaltigen Wald- und Holzzertifizierungen wie die verschiedenen nationalen PEFC Forstmanagementsysteme sowie das internationale PEFC Chain of Custody Programm, dem FSC sowie das Fachmodul Gebietseigene Gehölze des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit (BMUV).

Textil und Bekleidungsindustrie

Der Bereich der Textil und Bekleidungsindustrie umfasst die Akkreditierung der Zertifizierungsprogramme Global Organic Textil Standard (GOTS) sowie Textile Exchange und das Verbrauchersiegel Grüner Knopf.

Der Fachbereich akkreditiert zudem auch eigene Kontrollprogramme der Zertifizierungsstellen in den einschlägigen Bereichen.

Weitere Informationen

Voraussetzung für die Aufnahme neuer Konformitätsbewertungsprogramme in das Akkreditierungsprogramm der DAkkS ist eine Programmprüfung. Alle wesentlichen Informationen unter anderem zur Antragsstellung finden interessierte Programmeigner auf der Seite der DAkkS.

Ihr Kontakt

Sandra Schulte

Fachbereichsleiterin FB 3.2 Ernährung und Landwirtschaft | Forst und Holz | Textil- und Bekleidungsindustrie

Nach oben