Berichte der DAkkS

Die DAkkS erstellt jährlich einen Lagebericht zum Unternehmen gemäß den gesetzlichen Vorschriften. Da sie ein nicht börsennotiertes Unternehmen im Mehrheitsbesitz der öffentlichen Hand ist, wendet die DAkkS den Public Corporate Governance Kodex des Bundes an und veröffentlicht dazu einen jährlichen Bericht.

Public Corporate Governance Kodex

Die Grundsätze guter Unternehmens- und Beteiligungsführung bilden die Basis für eine verantwortungsvolle Führung der Beteiligungen des Bundes an Unternehmen in privater Rechtsform. Die Beteiligungsverwaltung des Bundes ist dezentral organisiert und wird aufgabenbezogen vom jeweils fachlich zuständigen Bundesministerium wahrgenommen. Die Grundsätze sorgen dafür, dass die einzelnen Bundesressorts diese Aufgaben einheitlich wahrnehmen. Das Bundesministerium der Finanzen ist federführend für dieses Regelwerk zuständig.

Public-Corporate-Governance-Berichte der DAkkS

Die DAkkS ist ein nicht börsennotiertes Unternehmen im Mehrheitsbesitz der öffentlichen Hand und wendet daher den Public Corporate Governance Kodex (PCGK) an. Die Pflicht zur Beachtung des PCGK sowie die daraus abgeleiteten Berichterstattungspflichten sind im Gesellschaftsvertrag der DAkkS verankert.

Public Corporate Governance Bericht 2019 der DAkkS

Ihre Ansprechpartner

Photo Annabel Brewka

Annabel Brewka

Referentin der Geschäftsführung

Photo Helmar Lehmann

Helmar Lehmann

Abteilungsleiter Zentrale Dienste

Nach oben