• DAkkS
  • Akkreditierte Stelle

UCL Umwelt Control Labor GmbH

Detailinformationen

Prüflaboratorium

UCL Umwelt Control Labor GmbH

Josef-Rethmann-Straße 5, 44536 Lünen, Deutschland
D-PL-14026-01-00 | Gültig seit: 28.04.2022

Kurzschreibung des Geltungsbereichs

physikalische, physikalisch-chemische, chemische, biologische und mikrobiologische Untersuchungen von Wasser (Grundwasser, Oberflächenwasser, Abwasser, Kühlwässern, Wasser aus Rückkühlwerken, Trinkwasser, Rohwasser), Schlämmen, Sedimenten, Böden, Klärschlamm, Abfall, Bioabfall, Stoffen zur Verwertung, Sekundärbrennstoffen, Biobrennstoffen, Recyclingprodukten, Mineralölen, Altholz, Altöl, Bodenluft und Deponiegasen; Probenahme von Abwasser, Wasser aus stehenden Gewässern, Grundwasserleitern, Fließgewässern, Schwimm- und Badebeckenwasser, Mineral- und Heilquellen, Schlämmen, Sedimenten, Klärschlamm, Abfall, Bioabfall, Stoffen zur Verwertung, Sekundärbrennstoffen, Altholz, Altöl, Recyclingprodukten, landwirtschaftlichen Nutzböden, Kompost, Mineralölerzeugnissen, Bodenluft und Deponiegasen; Probenahme und mikrobiologische Untersuchungen von Nutzwasser gemäß §3 Absatz 8 42. BImSchV chromatographische Bestimmung von Pestiziden in Wasser und Böden; Mikrobiologische und ausgewählte chemische Untersuchungen gemäß Trinkwasserverordnung mit Ausnahme der radioaktiven Stoffe, Probenahme von Roh- und Trinkwasser; Probenahme, Probevorbereitung und Untersuchung von Abfällen nach Deponieverordnung Anhang 4; Probennahme, Probenvorbereitung und Untersuchung von Boden, Klärschlamm, Klärschlammgemisch und Klärschlammkompost nach §32 AbfKlärV 2017; Untersuchungen auf polyhalogenierte Dibenzo-p-Dioxine und Dibenzofurane und dioxin-ähnliche PCB in Wasser, Sedimenten, Klärschlamm, Stoffen zur Verwertung, Staub, Böden, Kompost, Mineralölen und Brandrückständen; Ermittlung von organischen gasförmigen Luftinhaltsstoffen, von faserförmigen Partikeln und von mikrobiologischen Inhaltsstoffen in Innenräumen; Ermittlung von Aerosolen und Faserstäuben, von anorganischen und organischen Gasen und Dämpfen sowie von ausgewählten Parametern bei Arbeitsplatzmessungen gemäß Gefahrstoffverordnung §7, Abs. 10; Probenahme und Analytik von Biogas, Brenngas, Deponiegas, Klärgas; Bestimmung von Emissionen aus Bauprodukten, Einrichtungsgegenständen, Bedarfsgegenständen mittels Prüfkammerverfahren; Fachmodule Wasser, Boden und Altlasten sowie Abfall; Ermittlung von anorganischen und organischen gas- oder partikelförmigen Luftinhaltsstoffen; spezielle Probenahme und Analyse von Stoffen, die einen besonderen Aufwand bei der Probenahme oder Analyse erfordern (luftgetragene polyhalogenierte Dibenzo-p-dioxine und Dibenzofurane und dioxin-ähnliche PCB); Kalibrierungen und Funktionsprüfungen kontinuierlich arbeitender Emissionsmesseinrichtungen für anorganische und organische gas- oder partikelförmige Luftinhaltsstoffe, sowie an Anlagen nach 4. BImSchV, Anhang Spalte 1
An dieser Stelle ist eine Karte des Dienstes Google Maps eingebunden. Mit Klick auf die Schaltfläche wird die Karte angezeigt. Der Inhalt kann bei Bedarf auch wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Urkundenstatus

Die Datenbank der akkreditierten Stellen beinhaltet neben den aktuell gültigen Akkreditierungen auch Informationen zu zurückgezogenen und ausgesetzten Akkreditierungs­urkunden. In den Suchergebnissen wird der Status einer Akkreditierung angezeigt. Der Filter „Urkundenstatus“ ermöglicht eine Einschränkung des Suchergebnisses.

  • Aktiv: Diese Akkreditierungen sind ohne Einschränkungen gültig.
  • Ausgesetzt: Diese Akkreditierungen sind zeitweise eingeschränkt, entweder in vollem Umfang („vollständig ausgesetzt“) oder für einen Teil des Geltungsbereichs der Akkreditierung („teilweise ausgesetzt“).
  • Zurückgezogen: Diese Akkreditierungen wurden in den vergangenen sechs Monaten für den gesamten Geltungsbereich zurückgezogen.

Eine Aussetzung oder Zurückziehung einer Akkreditierung erfolgt unter anderem, wenn eine akkreditierte Konformitäts­bewertungsstelle die relevanten Voraussetzungen für die Akkreditierung nicht mehr erfüllt, die an sie gestellten Anforderungen nicht einhält, die Akkreditierungs­regeln nicht befolgt oder freiwillig die Aussetzung oder Zurückziehung beantragt hat.

Die Anforderung, den Status einer Akkreditierung öffentlich zugänglich zu machen, ergibt sich aus der Norm DIN EN ISO/IEC 17011, zu deren Einhaltung die DAkkS verpflichtet ist.

Nach oben